DRUCKEN

Wer macht die Meldung?

Um dem Sozialversicherungsträgern die rasche und reibungslose Abwicklung aller in ihrem Wirkungsbereich vorzunehmenden Agenden zu ermöglichen, sind von allen versicherten Personen (Pflichtversicherte, freiwillig Versicherte und Angehörige) sowie den für die Einzahlung der Sozialversicherungsbeiträge verantwortlichen Stellen (Pflichtversicherte, freiwillig Versicherte und Dienstgeber) die notwendigen Daten bekannt zu geben bzw. verschiedenste Unterlagen vorzulegen. 

Beratung_3.jpg

Grundsätzliche Aufgaben des Dienstgebers sind:

  • die An- bzw. Abmeldungen von Versicherten
  • die Erteilung von Auskünften und
  • die Beitragspflicht


Nur im Bereich der Sondergesetze (BSVG, GSVG) trifft diese Verpflichtung den Versicherten selbst. Die Zuständigkeit zur Durchführung der Meldungen ist in den einzelnen Berufsgruppen unterschiedlich geregelt. 

Lesen Sie mehr.