DRUCKEN

Kieferchirurgische Behandlungen

Wenn (Weisheits-)Zähne stören, krank sind oder nicht mehr sinnvoll repariert werden können, werden sie schonend entfernt. Schmerzen werden so vermieden bzw. schnellstmöglich abgestellt. Auch Behandlungen von Zahnwurzeln fallen in diesen Bereich. Heilt eine Zahnwurzel mit Medikamenten nicht ab, so können Bakterien im Bereich der Wurzelspitze auch mittels Wurzelspitzenresektion entfernt werden.

972018_ordination18726.CR2.p.jpg

Wichtige Verhaltensregeln nach Zahnentfernungen und Operationen

Wir haben für Sie die wichtigsten Verhaltensregeln nach Zahnentfernungen und Operationen in der Mundhöhle zur Beschleunigung des Heilungsverlaufes zusammengestellt. Sie können den Heilungsverlauf beschleunigen, wenn Sie folgende Punkte beachten:

  • Vermeiden Sie körperliche Anstrengungen (Nachblutungsgefahr).

  • Essen Sie erst, wenn Sie das volle Gefühl an der betäubten Stelle wiedergefunden haben.

  • Lagern Sie beim Schlafen während der beiden ersten Tage den Kopf hoch.
    Da blutiger Speichel aus dem Mund fließen kann: Bettwäsche schützen.


  • Nehmen Sie die ersten 3-4 Tage möglichst nur weiche und flüssige Kost zu sich. Geeignet sind: Fleischbrühe mit Ei, Hackfleisch mit Kartoffelbrei, Fruchtsäfte. Trinken Sie keinen Bohnenkaffee oder Schwarztee, vermeiden Sie Alkohol und rauchen Sie nicht!

  • Berühren Sie die Nähte bzw. den Wundbereich nicht und betreiben Sie die Zahnpflege sorgfältig weiter (mit Ausnahme des unmittelbaren Wundbereiches).

  • Häufiges Spülen schadet! Vermeiden Sie ein Saugen an der Wunde. Spülen Sie bitte zunächst nur nach dem Essen und dem Zähne putzen mit dem Ihnen verordneten Medikament.

  • Um Schwellungen zu vermeiden, kühlen Sie das Wundgebiet im Wechsel ca. 3 Stunden lang (20 Minuten Kühlung, 20 Minuten Pause usw.). Es funktioniert mit einem Kühlkissen oder zerstoßenen Eiswürfeln, die in einem Plastikbeutel oder eine Wärmeflasche eingefüllt werden. Diese Prozedur können Sie notfalls auch 1 bis 2 mal pro Tag nach der Operation wiederholen.

  • Wenden Sie umgekehrt in keinem Fall innerhalb der ersten 48 Stunden Wärme an.

  • Nach dem operativen Eingriff dürfen Sie nicht mit dem eigenen PKW nach Hause fahren!