DRUCKEN

Auch Zähne können "erodieren"!

985811_Frau_mit_Zahnschmerzen.jpg

up

Was bedeutet Zahnerosion?

An Zahnerosion zu leiden heißt, dass die natürlichen Zähne „zerfressen“ werden bzw. abbröckeln. Der Begriff umschreibt also den nicht mehr umkehrbaren Verlust von Zahnsubstanz. Ausgelöst wird der Prozess vor allem durch Säuren in Getränken (Eistees, Soft- und Energy-Drinks, Weine, Säfte) und Nahrungsmittel (Obst, essighaltige Nahrungsmittel und saure Süßigkeiten).

Aber auch andere Risikofaktoren wie z.B. verminderter Speichelfluss können Faktoren sein. Der Speichel im Mund neutralisiert die Säuren und vermindert deren Wirkung auf die Zähne. Deshalb ist auch das Spülen mit klarem Wasser nach dem Essen oder z.B. einem sauren Getränk wichtig.

Paradoxerweise sind von der Zahnerosion oft auch Menschen mit einer gesunden Ernährung und einem guten Mundhygieneverhalten betroffen. Zur genauen Diagnose ist eine Begutachtung durch Ihre/n Zahnarzt/Zahnärztin erforderlich sowie eine regelmäßige (Nach-)Kontrolle. Denn: die Folgen der Zahnerosion sind irreversibel!

Es gibt unterschiedliche Stadien der Zahnerosion. Die leichte Erosion bleibt oft unbemerkt, da meist keine Farbveränderungen der Zähne bzw. Schmerzen zu bemerken sind. Es kommt zu oberflächlichem Zahnschmelzverlust, der Schmelz erscheint matt und glatt. Bei schweren Erosionen können sogar Restaurationen (Füllungen, Kronen etc.) notwendig sein. Es kommt zu Zahnschmelz- und Dentinverlust, die Farbe der Zähne verändert sich, auch Überempfindlichkeit kann sich einstellen.

up

Wie kann ich Zahnerosion vorbeugen?

  • Nehmen Sie Nahrungsmittel mit hohem Calcium- und/oder Phosphatanteil zu sich (z.B. Milch, Käse etc.)

  • Reduzieren Sie die Menge und die Frequenz beim Konsum von säurehaltigen Getränken. Trinken Sie diese – wenn Sie nicht darauf verzichten möchten –
    zum Essen und mit einem Trinkhalm.

  • Spülen Sie die Zähne danach mit klarem Wasser oder ungesüßten Tees. Regen Sie den Speichelfluss mit zuckerfreien Kaugummis an. Der Speichel neutralisiert die Säuren im Mund!

Vereinbaren Sie einen Termin: wir beraten Sie gerne!