DRUCKEN

Hay’sche Trennkost

MMDB120606_gemuese.jpg

Laut Dr. Hay können Kohlenhydrate und Eiweiß nicht gleichzeitig verdaut werden. Eiweißreiche Lebensmittel (Fleisch, Wurst, Milch etc.) dürfen daher niemals zusammen mit kohlenhydratreichen Lebensmitteln (Reis, Nudeln, Brot etc.) gegessen werden, sondern nur mit „neutralem“ Gemüse und Fett.

up

Vorteile

  • Erhöhte Zufuhr an Obst und Gemüse bei gleichzeitiger Reduktion des Fleischkonsums.
  • Damit verbunden ergibt sich eine reduzierte Fett- und Kalorienaufnahme.

up

Nachteile

  • Die Trennung von Eiweiß und Kohlenhydraten entbehrt jeder
    wissenschaftlichen Grundlage.
  • Wertvolle Kombinationen (z.B. Kartoffeln und Milchprodukte) fehlen,
    der Kohlenhydratanteil ist zu niedrig.
  • Bei strenger Einhaltung besteht die Gefahr einer Unterversorgung an diversen Nährstoffen wie z.B. Kalzium.

up

Bewertung nach dem Schulnotensystem

Eignung und Gewichtsreduktion    3  
Sattheit    2  
Langfristige Eignung    3  
Medizinische Unbedenklichkeit    3  
Abwechslung    2  
Aufwand    2  
Kosten    2