DRUCKEN

Vertragseinrichtungen und VertragstherapeutInnen


Faden einfädeln Ergotherapeutische Behandlungen auf Kosten der Salzburger Gebietskrankenkasse werden über Verträge mit dem AVOS (Arbeitskreis für Vorsorgemedizin), über Verträge mit Krankenanstalten, Ambulatorien und eine Vertragsergotherapeutin angeboten.


up

Salzburg Stadt

  • AVOS -  Arbeitskreis für Vorsorgemedizin
    Elisabethstraße 2 (im Kiesel-Gebäude)
    5020 Salzburg
    Tel: 0662 / 88 75 88-0
    linkavos@avos.at

    Personenkreis:
    Ergotherapeutische Behandlungen in Einrichtungen des AVOS können von Kindern mit Entwicklungsdefiziten längstens bis zum Vorschulalter in Anspruch genommen werden.

    Die Zuweisung muss durch einen Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde erfolgen. Bei Verordnungen durch Vertragsärzte wird auf eine chefärztliche Bewilligung verzichtet. Wird die Verordnung durch einen Wahlarzt ausgestellt, ist eine chefärztliche Bewilligung notwendig.

  • Privatklinik Wehrle-Diakonissen Salzburg
    Guggenbichlerstraße 20
    5026 Salzburg
    Tel: 0662 / 6385-0
    linksalzburg@diakoniewerk.at

    Personenkreis:
    Für die Inanspruchnahme ergotherapeutischer Behandlungen in der Klinik Diakonissen Salzburg gibt es keine Einschränkungen im Personenkreis.

  • Senioren-Tageszentrum Rauchgründe Maxglan
    Innsbrucker Bundesstraße 36
    5020 Salzburg
    Tel: 0662 / 423322
    linktageszentrum@s.roteskreuz.at

    Personenkreis:
    Ergotherapeutische Leistungen können von KlientInnen des Tageszentrums in Anspruch genommen werden.

-------------------------------------------------------------------------------------

up

Flachgau

  • AVOS - Arbeitskreis für Vorsorgemedizin
    Bahnhofstraße 5
    5201 Seekirchen
    Tel: 06212 / 29675 
    linkavos-flachgau@avos.at
    Kontaktaufnahme bitte über AVOS in der Stadt Salzburg

    Personenkreis:
    Ergotherapeutische Behandlungen in Einrichtungen des AVOS können von Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsdefiziten längstens bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres in Anspruch genommen werden.

    Die Zuweisung muss durch einen Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde erfolgen. Bei Verordnungen durch Vertragsärzte wird auf eine chefärztliche Bewilligung verzichtet. Wird die Verordnung durch einen Wahlarzt ausgestellt, ist eine chefärztliche Bewilligung notwendig.

  • Privatklinik Wehrle-Diakonissen Mathiashof
    Ellmaustraße 68
    5330 Fuschl am See
    Tel: 06226 / 86 75 3
    linkmathiashof@caritas-salzburg.at

    Personenkreis:
    Ergotherapeutische Behandlungen im Mathiashof können von Personen in Anspruch genommen werden, die in dieser Einrichtung betreut werden.

    --------------------------------------------------------------------------------------
up

Tennengau


Personenkreis:
Ergotherapeutische Behandlungen in Einrichtungen des AVOS können von Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsdefiziten längstens bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres in Anspruch genommen werden.

Die Zuweisung muss durch einen Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde erfolgen. Bei Verordnungen durch Vertragsärzte wird auf eine chefärztliche Bewilligung verzichtet. Wird die Verordnung durch einen Wahlarzt ausgestellt, ist eine chefärztliche Bewilligung notwendig. 


  • Medizinisches Zentrum Bad Vigaun
    Karl-Rödhammer-Weg 91
    5424 Bad Vigaun
    Tel. 06245 / 8999-0
    linkinfo@badvigaun.com

    Personenkreis:
    Für die Inanspruchnahme ergotherapeutischer Behandlungen im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun gibt es keine Einschränkungen im Personenkreis.

-------------------------------------------------------------------------------------

up

Pinzgau

  • AVOS - Arbeitskreis für Vorsorgemedizin
    Hafnergasse 1-3
    5700 Zell am See
    Tel: 06542 / 21202
    linkavos-pinzgau@avos.at
    Kontaktaufnahme bitte über AVOS in der Stadt Salzburg

    Personenkreis:
    Ergotherapeutische Behandlungen in Einrichtungen des AVOS können von Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsdefiziten längstens bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres in Anspruch genommen werden.

    Die Zuweisung muss durch einen Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde erfolgen. Bei Verordnungen durch Vertragsärzte wird auf eine chefärztliche Bewilligung verzichtet. Wird die Verordnung durch einen Wahlarzt ausgestellt, ist eine chefärztliche Bewilligung notwendig.

  • Privatklinik Wehrle-Diakonissen Therapiezentrum Pinzgau
    Kinderdorfstraße 17
    5671 Bruck an der Glocknerstraße
    Tel: 06545 / 7270-400
    linktherapie.pinzgau@diakoniewerk.at

    Personenkreis:
    Ergotherapeutische Behandlungen im Therapiezentrum Pinzgau können von Personen in Anspruch genommen werden, die in dieser Einrichtung betreut werden.

  • Ambulatorium für physikalische Medizin R.H. Enzinger
    Klausgasse 14
    5730 Mittersill
    Tel: 06562 / 4672
    linkinfo@physio-reha.com

    Personenkreis:
    Für die Inanspruchnahme ergotherapeutischer Behandlungen gibt es keine Einschränkungen im Personenkreis.

    --------------------------------------------------------------------------------
up

Pongau


Personenkreis:
Für die Inanspruchnahme ergotherapeutischer Behandlungen im Kurzentrum Bad Hofgastein gibt es keine Einschränkungen im Personenkreis.