DRUCKEN

Höhe der Kostenerstattung

969504_GKK046.jpg

Ausgangspunkt für die Berechnung der Kostenerstattung sind jene Tarife, welche zwischen der Salzburger Gebietskrankenkasse und Ärztekammer für Salzburg in der Honorarordnung für Vertragsärzte vereinbart wurden. Berechnungsbasis ist nicht die Höhe der Privathonorare eines Wahlarztes  bzw. Privatarztes im Ausland.

Info

Die Kostenerstattung erfolgt in der Höhe von 80 % jenes Tarifes, den ein Vertragsarzt für dieselbe Leistung erhalten hätte (§ 131 Abs 1 ASVG).


Die Kürzung erfolgt deshalb, weil der Verwaltungsaufwand für die Einzelabrechnung von Wahlarztrechnungen ein Vielfaches jenes für die gesammelte EDV-Abrechnung von Vertragsärzten beträgt.