DRUCKEN

Mit welchen Ländern hat Österreich ein Abkommen?

Studentin_lernt.jpg

up

EU-Staaten, EWR und Schweiz

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien und Nordirland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern (griechischer Teil). EWR (Island, Liechtenstein, Norwegen) und Schweiz.

up

Bilaterale Abkommen

Australien, Bosnien und Herzegowina, Chile, Indien*, Israel, Kanada (Quebec), Republik Korea, Kosovo, Mazedonien, Republik Moldau, Montenegro, Philippinen, Serbien, Tunesien, Türkei, Uruguay, USA

* Unterzeichnung 04.02.2013 – noch nicht in Kraft


Mehr Informationen zum Studieren im Ausland finden Sie auch im Folder „Grenzenlose Sicherheit – Arbeiten & Studieren im Ausland“ vom Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger oder auf der Homepage der Österreichischen Hochschülerschaft: www.oeh.ac.at.

up

Zusammenfassung der bestehenden Abkommen

Eine Aufstellung der zwischenstaatlichen Beziehungen Österreichs im Bereich der sozialen Sicherheit steht auf der Homepage des Sozialministeriums unter folgendem Link zum Download zur Verfügung:

Übersicht über die bestehenden Abkommen