DRUCKEN

Was ist eine Entsendung?

Eine Entsendung liegt dann vor, wenn Sie von Ihrem österreichischen Arbeitgeber vorübergehend in ein anderes Land zum Arbeiten entsandt werden, um dort einen Auftrag auszuführen.

Studentin_lernt.jpg

Sie bleiben als ARBEITNEHMER weiterhin in Österreich versichert, wenn:

  • Die Entsendezeit (24 Monate) nicht überschritten wird
  • Sie vor der Entsendung mindestens einen Monat dem nationalen Sozialversicherungssystem unterlegen sind
  • Sie die Tätigkeit im anderen Mitgliedsstaat auf Kosten Ihres Arbeitgebers ausüben
  • Sie nicht eine andere entsandte Person ablösen und
  • Ihr Arbeitgeber eine nennenswerte Tätigkeit in Österreich ausübt


Sie bleiben als SELBSTÄNDIGER trotz Tätigkeit im Ausland weiterhin in Österreich versichert, wenn:

  • Die Entsendungszeit (24 Monate) nicht überschritten wird
  • Sie eine nennenswerte Tätigkeit in dem Staat ausüben, in dem Sie ansässig sind
  • Sie Ihre Tätigkeit bereits einige Zeit vor der beabsichtigten Entsendung ausgeübt haben
  • Ihre unternehmerische Struktur im Herkunftsland während der Entsendung aufrecht bleibt
  • Sie in dem Mitgliedsstaat, in den Sie sich entsenden, eine ähnliche Tätigkeit ausüben.


Entsendung in einen Mitgliedsstaat der EU, dem EWR oder in die Schweiz

Entsendung in einen Vertragsstaat (bilaterale Abkommen)

Entsendung in einen Staat, mit dem kein Abkommen besteht