DRUCKEN

Computertomographie

Eine Computertomographie (CT) ist eine computergestützte Röntgenuntersuchung.

Beratung_1.jpg

Der Unterschied zum „klassischen“ Röntgen liegt darin, dass das Röntgen zweidimensionale Bilder erstellt, mit dem CT erhält man dreidimensionale Schnittbilder des Körpers bzw. von Körperteilen.

Bei einer Computertomographie liegt der Patient meist am Rücken und die Röntgenröhre bewegt sich rundherum. Gegebenenfalls wird dem Patienten vor der Untersuchung ein Kontrastmittel verabreicht.


Wann ist eine Computertomographie sinnvoll?

Wo kann ich eine Computertomographie durchführen lassen?

Vertragseinrichtungen

Kostenerstattung