DRUCKEN

Wann ist eine Computertomographie sinnvoll?

Beratung_1.jpg

  • Schädel-CT (zB.: bei Verdacht auf Hirnblutung, Schlaganfall, Schädelbruch)

  • Untersuchung innerer Organe (Lunge, Nieren, Leber, Magen-Darm-Trakt)

  • Gefäßdarstellung (z.B. Herzkranzgefäße)

  • Wirbelsäule zur Abklärung eines Bandscheibenvorfalls