DRUCKEN

Kostenerstattung für Medikamente

Rezepte für Medikamente, die Sie von Ihrem Wahlarzt/ Ihrer Wahlärztin oder Ihrem Wahlzahnarzt/Ihrer Wahlzahnärztin erhalten haben, sollten Sie vor dem Bezug des Medikaments auf ein Kassenrezept umschreiben lassen (Bestätigung der Verordnung durch die SGKK).

Apotheker_shutterstock.jpg

Durch dieses Umschreiben auf ein Kassenrezept ist eine Direktverrechnung mit der Apotheke möglich. Sie müssen für das Medikament abgesehen von der Rezeptgebühr nichts bezahlen. 

Haben Sie als PatientIn das Privatrezept nicht von der SGKK dem Kassenrezept gleichstellen lassen, müssen die die Kosten vorerst selber finanzieren. Die SGKK erstattet die Kosten des bezahlten Medikaments, wenn Sie das Originalrezept bei der SGKK einreichen. Außerdem muss die Verordnung des Medikaments den Richtlinien über die ökonomische Verschreibweise von Heilmitteln und Heilbehelfen entsprechen.