DRUCKEN

Ladung zum Chefarzt

Patienten müssen der Einladung zum Chefarzt Folge leisten. Dieser stellt fest, ob der Krankenstand noch gerechtfertigt ist. Zur Untersuchung müssen vorhandene Befunde, Behandlungsberichte und andere für die Erkrankung relevante Unterlagen mitgebracht werden.

149038_Patient_und_Arzt_im_Gespraech.jpg

Die Vorladungen erfolgen schriftlich oder durch den Krankenbesuchsdienst der SGKK.

Wenn Sie einen Chefarzt-Termin nicht einhalten können, weil Sie nicht ausgeh- oder reisefähig sind, müssen Sie vom behandelnden Arzt eine entsprechende Entschuldigung ausstellen lassen und an die SGKK senden.

Sollten Sie vor dem Chefarzttermin bereits wieder arbeitsfähig geworden sein, melden Sie sich bitte bei der SGKK. Sie können uns Ihre Gesundmeldung telefonisch, aber auch per Post übermitteln. Oder nutzen Sie einfach unser Service im Internet! Sie müssen nur das Formular für die Gesundmeldung ausfüllen und abschicken.

Weiter zur Gesundmeldung