DRUCKEN

Wann können keine Kosten übernommen werden?

Bitte beachten Sie, dass die SGKK aufgrund der bestehenden Richtlinien in folgenden Fällen keine Transportkosten übernimmt:

Rotes_Kreuz_bearbeitet.jpg

  • bei Gehfähigkeit

  • bei der Benützung von öffentlichen Verkehrsmitteln

  • für Rück- und Heimtransporte aus dem Ausland nach Österreich

  • für medizinisch nicht indizierte Verlegungs- und Heimtransporte aus anderen inländischen Krankenanstalten

  • für Transporte aufgrund eines Wohnungswechsels (beispielsweise in ein Seniorenheim)

Ein Rückholtransport bei Urlaubs- bzw. Auslandsaufenthalt kann zu einer hohen finanziellen Belastung für Versicherte führen. Die SGKK empfiehlt Ihnen daher, für derartige Fälle auf privater Basis Vorsorge zu treffen.