DRUCKEN

Open Sports Ground

Das neue und österreichweit bisher einzigartige Projekt „Open Sports Ground“ startet. Im Bild rechts die Organisatoren (v.l.n.r.): Chris Bacher (Sportunion), Martin Neuwirth (SGKK), Oliver Jarau (ASKÖ & Club Activ Gesund), Raimund Niedereder (ASKÖ).

Open-Sports-Ground.jpg

Die Idee dahinter: Bestehende Sportflächen bzw. -anlagen werden für Jugendliche geöffnet - sie haben auf diese Weise die Möglichkeit, diverse Sport- und Bewegungsformen kennen zu lernen, verschiedene Sportarten auszuprobieren und Sportgeräte unter fachlicher Aufsicht zu verwenden. So können sie außerhalb der regulären Öffnungszeiten eine  Lieblingssportart entdecken bzw. unterschiedliche Möglichkeiten ausprobieren.

 

Die Angebote werden in offenen Workshops niederschwellig angeboten, sodass auch weniger sportaffine Jugendliche teilnehmen können. Die Jugendlichen entscheiden selbst, was sie machen und nutzen. Die angebotenen Bewegungsarten wechseln regelmäßig an allen Standorten. 

 

„Open Sports Ground“  richtet sich an einzelne junge Menschen oder Gruppen in den jeweiligen Gemeinden bzw. Bezirken. Zu den vorrangigen Zielgruppen zählen Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren. Jeder Standort wird von einem Koordinator betreut.