DRUCKEN

Vertragsärzte & Vertragsärztinnen

Die medizinische Versorgung in Salzburg wird unter anderem durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sichergestellt. „Niedergelassen“ bedeutet, dass die Ärztinnen und Ärzte in einer Ordination und nicht in einem Krankenhaus arbeiten.

890444_Aerztin_untersucht_Jugendliche.jpg

Die Vertragsärztinnen und Vertragsärzte haben mit der Salzburger Gebietskrankenkasse einen Vertrag abgeschlossen. Sie führen eine allgemeinmedizinische Praxis oder eine Facharztordination. Die Kosten für medizinische Behandlungen werden lt. Vertrag von der SGKK übernommen – es reicht dafür die Vorlage der e-card bzw. einer Überweisung.

Tipp

Nehmen Sie Ihre e-card unbedingt bei jedem Arztbesuch mit!

Die e-card weist Sie als Versicherte/r bzw. als anspruchsberechtige/r Angehörige/r aus und zeigt, ob Sie rezeptgebührenbefreit sind. Sie kann bei jedem Vertragsarzt (Facharzt, praktischer Arzt), jeder Vertragseinrichtung und in den eigenen Einrichtungen (z.B. Ambulatorien) der Sozialversicherungsträger sowie für Gesundenuntersuchungen und für Untersuchungen im Rahmen des Mutter-Kind-Passes verwendet werden. Pro Quartal können Sie eine allgemeinmedizinische Ordination, einen Zahnarzt und drei Fachärzte unterschiedlicher Sparten aufsuchen. 

Unter anderem gelten folgende Leistungen nicht als Krankenbehandlung – die dafür entstehenden Kosten werden von der SGKK nicht übernommen:

  • Sport-, Führerscheinuntersuchungen, Befreiungen vom Turnunterricht, Schikurs etc.
  • Pflegefreistellungsersuchen, 
  • Einstellungsuntersuchungen bei Dienstantritt, 
  • Untersuchungen zur medizinischen Befundung einer Invalidität, Berufsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit oder der Notwendigkeit eines Kur- oder Erholungsaufenthaltes außerhalb des Leistungsbereichs der Kasse


Wenn Sie beim Arztbesuch Ihre e-card nicht vorlegen, ist der Arzt bzw. die Ärztin berechtigt, als Sicherheitsleistung einen angemessenen Geldbetrag zu verlangen, der bei späterer Vorlage der Karte (oder einer Ersatzbescheinigung) rückerstattet wird.

up

Arztwechsel

Pro Fachgruppe und Quartal kann man auf Kosten der SGKK nur eine Vertragsärztin bzw. einen Vertragsarzt in Anspruch nehmen. Ausnahmen sind z.B. Erste-Hilfe-Fälle, Wohnsitzwechsel und Urlaub bzw. Erkrankung der behandelnden Ärztin/des behandelnden Arztes. Grundsätzlich darf ein Patient in einem Abrechnungszeitraum nur einen Arzt desselben Fachgebietes in Anspruch nehmen. Aus wichtigem Grund (wie etwa bei schwerwiegender Störung des Patienten-Arzt-Verhältnisses) bedarf die Inanspruchnahme eines weiteren Arztes desselben Fachgebietes der vorhergehenden Zustimmung des Versicherungsträgers („Freischaltung eines weiteren Behandlungsfalles“). 

linkArztwechsel im laufenden Quartal (430.5 KB)

up

Vertretung

Ist die behandelnde Vertragsärztin bzw. der behandelnde Vertragsarzt auf Urlaub oder krank, muss man den vom Vertragsarzt genannten Vertreter aufsuchen (dieser rechnet in weiterer Folge einen Vertreterschein ab) oder der verhinderte Vertragspartner hat einen Vertreter in der Ordination.

up

Hausbesuch

Ist es Ihnen auf Grund Ihres Gesundheitszustandes nicht möglich, eine Ordination aufzusuchen, kann die Ärztin bzw. der Arzt einen Hausbesuch durchführen. Abgesehen von plötzlichen schweren Erkrankungen und Unglücksfällen, sollen Hausbesuche rechtzeitig beim Vertragsarzt/bei der Vertragsärztin angemeldet werden.

Für einen Hausbesuch ist grundsätzlich der nächsterreichbare Vertragsarzt/die nächsterreichbare Vertragsärztin für Allgemeinmedizin zu rufen. Bei Inanspruchnahme eines/einer entfernter wohnenden Vertragsarztes/Vertragsärztin hat man als PatientIn die Mehrkosten an Wegegebühren selbst zu tragen.

up

 Ärztenotdienst

Salzburger Ärzte stehen der Bevölkerung auch außerhalb der Ordinationszeiten zur Verfügung. 


Ärztenotdienst Land Salzburg

Falls der Hausarzt nicht erreichbar ist, kann mit der Telefonnummer 141 an Wochentagen, in den Nachtstunden von 19.00 Uhr abends bis 7.00 Uhr früh, und an Wochenenden sowie an Feiertagen ein diensthabender Arzt oder eine Ärztin in der Nähe der erkrankten Person erreicht werden.

Ärztenotdienst Stadt Salzburg

Wenn Sie akut krank werden und keine Hausarzt-Ordination offen hat, hilft das Hausarzt Notdienst Zentrum in der Stadt Salzburg. Das Notdienstzentrum ist Montag bis Freitag 19.00 - 23.00 Uhr, Samstag, Sonn- & Feiertag von 8.00 - 13.00 Uhr und 16.00 - 23.00 Uhr geöffnet.

Weiter zum Hausarzt Notdienst Zentrum