DRUCKEN

Unterstützungsfonds (U-Fonds)

Die Salzburger Gebietskrankenkasse bietet mit dem Unterstützungsfonds Hilfe bei finanziellen Belastungen im Zusammenhang mit einer Krankheit oder medizinischen Behandlung.

Piktogramm Geld in die Hand_Quelle: die fliegenden fische

Diese freiwilligen Zuschüsse gibt es für alle, die sich in „besonders berücksichtigungswürdigen wirtschaftlichen und sozialen Verhältnissen“ befinden.


Das heißt: der Topf ist für jene da, die durch hohe Ausgaben für Krankheiten oder Behandlungen in finanzielle Schwierigkeiten kommen (würden). Voraussetzung für diese Hilfe ist, dass Leistungen bezogen wurden, deren Kosten nicht zur Gänze durch die SGKK abdeckt werden. Für die verbleibenden Kosten kann ein Antrag auf einen Zuschuss gestellt werden.


up

Wofür gibt es Zuschüsse?

Zuschüsse können auf die Bereiche Zahnersatz (Kronen, Brücken, Prothesen, Implantate nur mit chefärztlicher Bewilligung), Psychotherapie, Logopädie und andere Leistungen entfallen.


up

Wie hoch sind die Zuschüsse?

Die Höhe der Zuschüsse richtet sich nach dem verfügbaren Haushaltseinkommen. Keine Unterstützung gibt es grundsätzlich für Leistungen, die keine Kassenleistung sind, für medizinische Sonderleistungen und für die Inanspruchnahme von Nicht-Vertragseinrichtungen ohne zwingenden Grund (z.B. Privatklinik, Wahlbehandler).


up

Kontakt

Unterstützungsfonds

Tel: 0662 8889­-8015

E-Mail:  unterstuetzungsfonds@sgkk.at



Info

Cover Broschüre Unterstützungsfonds


Bestellen Sie für Ihre Patientinnen und Patienten den Informationsfolder zum Unterstützungsfonds kostenlos in unserem Online-Shop!


www.sgkk.at/shop