DRUCKEN

Netzwerk, Partnerinnen und Partner

Die Betriebliche Gesundheitsförderung ist über ein europäisches Netzwerk, ein österreichisches Netzwerk und über Regionalstellen organisiert.

Sicherheitsnadeln

up

Netzwerk Betriebliche Gesundheitsförderung

Das Europäische Netzwerk Betriebliche Gesundheitsförderung besteht seit 1996.

Um die Strategie Betrieblicher Gesundheitsförderung auch regional zu verbreiten wurde zu Beginn des Jahres 2000 das „Österreichische Netzwerk Betriebliche Gesundheitsförderung“ gegründet.

Die Aufgabe der Regionalstellen besteht darin den Betrieben in ihren Bundesländern konkrete Unterstützung anzubieten. 


Netzwerk BGF












Bis dato haben beinahe 200 von der SGKK betreute Betriebe das "Gütesiegel des Österreichischen Netzwerkes für Betriebliche Gesundheitsförderung" als Qualitätsauszeichnung erhalten. In Summe wurden von der SGKK bereits über 300 Unternehmen mit mehr als 65.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihren BGF-Projekten betreut und begleitet.


Partner BGF_Quelle: Netzwerk BGF



























Info

Weitere Informationen zum Netzwerk finden Sie beim Österreichischen Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung.


up

Externe Kooperationspartnerinnen und -partner

Die Salzburger Gebietskrankenkasse arbeitet in der Betrieblichen Gesundheitsförderung mit externen Kooperationspartnerinnen und -partnern zusammen.

Hier finden Sie eine kurze Auflistung und Beschreibung unserer Partnerinnen und Partner