DRUCKEN

Juli: Grillen ohne Fleisch – Feta mit Gemüse

Feta wird aus Schafs- oder Ziegenmilch hergestellt und darf als „Feta“ nur bezeichnet werden, wenn er in Griechenland hergestellt wurde.

verschiedene_Tomaten_auf_dem_Markt_Quelle: BilderBox.com

Für seine Herstellung wird geronnene Milch gepresst und die dabei entstehenden Stückchen mit Salz und Molke in Fässern gelagert. Es gibt ihn in vielen Sorten und verschiedenen Säureausprägungen.

Zutaten (4 Personen)

  • 2 Stück Feta je 200 g
  • 2 große Tomaten
  • 4 Jungwiebel
  • ½ Bund Basilikum
  • Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung

  1. Feta abtropfen lassen. Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und die Tomaten in Scheiben schneiden. Zwiebel putzen, abspülen und in etwa 10 cm lange Stücke schneiden. Basilikum eventuell abspülen und trocken tupfen, die Blättchen von den Stielen zupfen.

  2. Auf 2 Blätter (etwa 30 x 30 cm) Back- oder Pergamentpapier legen. Zwiebel, Tomaten, Basilikum und Käse darauf verteilen. Pfeffer auf den Käse streuen. Zum Schluss je 1 EL Olivenöl darüber träufeln. Päckchen gut verschließen und auf den heißen Grillrost legen.

  3. Ohne Deckel, also bei direktem Garen, dauert es etwa 20 Minuten, im Kugelgrill etwa 10 Minuten. Noch heiß servieren. Dazu schmecken Blattsalate.

Pro Stück (Angaben gerundet)

  • 381 kcal
  • 23 g EW
  • 31 g F
  • 4 g KH