DRUCKEN

"Salzburg radelt" 2019

Unter dem neuen Titel „Salzburg radelt“ wird das Projekt „Wer radelt, gewinnt!“ weitergeführt. Basis ist das Projekt „Österreich radelt“, eine bundesweite Motivations-Kampagne.

Logo "Salzburg radelt"

Die Aktion läuft von 21. März bis 30. September 2019. Es geht dabei nicht um Spitzenleistungen, sondern um möglichst viele alltägliche Wege mit dem Fahrrad: Jeder Meter am Rad zählt! Die Aktion motiviert dazu, öfter mit dem Rad zu fahren und dabei die Vorteile des Verkehrsmittels zu spüren: Radfahren leistet einen aktiven Beitrag zur persönlichen Gesundheit und ist gut für unser Wohlbefinden, einfach praktisch und schnell und schont zugleich Brieftasche und Umwelt.

up

Mitmachen und gewinnen

Die Aktion ist offen für alle Interessierten – egal ob jung oder alt, egal wie sportlich. Beteiligen können sich sowohl private Personen als auch Unternehmen bzw. Organisationen.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich auf der Projekt-Webseite https://salzburg.radelt.at registrieren, können dort ihre gefahrenen Radkilometer eintragen. Die „Österreich radelt“-App bietet die Möglichkeit, die Radkilometer direkt mitzutracken.

Alle, die zwischen 21. März und 30. September mindestens 100 Kilometer geradelt sind, nehmen an der Verlosung attraktiver Sachpreise und Gutscheine teil. Während des Aktionszeitraums bieten mehrere Sonderaktionen zusätzliche Gewinnchancen, z.B. beim täglichen Radel-Lotto für alle, die bereits Radkilometer eingetragen haben.

up

Radfahren verbindet

Betriebe, Gemeinden, Vereine und Schulen sind eingeladen, sich bei „Salzburg radelt“ als Veranstalter anzumelden und ihre MitarbeiterInnen, EinwohnerInnen, Mitglieder und SchülerInnen dazu motivieren, mehr Rad zu fahren. Auch Teams aus Kolleginnen und Kollegen können wieder gebildet werden. Jeder Veranstalter benötigt eine Administratorin bzw. einen Administrator, die bzw. der einen speziellen Zugang zur eigenen Veranstalterseite bekommt.
Als Privatperson kann man sich ebenfalls einem Betrieb,  einer Gemeinde, einem Verein oder einer Schule zuordnen.

Radfahrer starten vor der SGKK los

Bild: SGKK

up

Wie funktioniert’s?

Ab 18. März können Teilnehmende sich auf der Projekt-Webseite online anmelden: https://salzburg.radelt.at

Die zwischen 21. März und 30. September geradelten Kilometer können jederzeit bis zum Ende der Aktion entweder online engetragen oder mit der "Österreich radelt"-App direkt am Smartphone mitgetrackt werden.

Die App "Österreich radelt" wird demnächst kostenlos für iOS und Android zur Verfügung stehen.

Unter allen Teilnehmenden, die  im Aktionszeitraum mindestens 100 km gefahren sind, werden bei der landesweiten Abschlussverlosung tolle Preise verlost.

„Salzburg radelt“ ist eine Initiative von Land, Stadt und Universität Salzburg, AUVA, SGKK, und SALK. Das Projekt wird vom Klimabündnis Salzburg betreut.

Webtipp: https://salzburg.radelt.at

Kontakt und Information:

Klimabündnis Salzburg
Mag. Eva Winkler
0660 – 282 62 75
eva.winkler@klimabuendnis.at