DRUCKEN

Hoher Blutzucker & Diabetes

Die Dunkelziffer nicht diagnostizierter Erkrankungen im Bereich hoher Blutzucker/Diabetes Typ 2 ist hoch. Im Frühstadium bemerken die Betroffenen die Erkrankung meist nicht: es tut nichts weh! Durch eine frühe Diagnose und eine strukturierte Betreuung können gesundheitliche Folgeschäden wie Erblindung,
Herzinfarkt, Schlaganfall oder eine Beinamputation verzögert bzw. verhindert werden.

Würfelzucker und Schrift Diabetes

Info

Dienstag, 14. November 2017
10.00 bis 13.00 Uhr

im Gesundheits-Informations-Zentrum (GIZ) der Salzburger Gebietskrankenkasse
Engelbert-Weiß-Weg 10, 5020 Salzburg

Da Diabetes und Bluthochdruck oft gemeinsam auftreten, bieten wir am 14. November kostenlose HbA1c- (Langzeitzucker), Blutzucker- sowie Blutdruckmessungen an. Dazu besteht die Möglichkeit sich zu informieren und umfassend beraten zu lassen, wie man hohen Blutzucker/Diabetes vermeidet bzw. wie Betroffene mit ihrer Erkrankung den Alltag positiv bewältigen können.

Kostenlose  HbA1c-, Blutzucker- und Blutdruckmessungen

Einzelberatungen:

  • Betreuungsprogramm „Therapie Aktiv – Diabetes im Griff“ - Benedikt Sargant, MSc
  • Österreichische Diabetiker Vereinigung (ÖDV) - Anna Mayer
  • Ernährungsberatung der SGKK – Gabriele Scheberan (Diätologin)
  • Psychologische Beratung – MMMag. Evelyn Walder (Klinische- und Gesundheitspsychologin)
  • Diabetes-Informations-Gespräch – Vera Bittermann (DGKS)


Als ergänzendes Angebot liegen Bücher und Infobroschüren zu den Themen sowie Unterlagen der SGKK-Ernährungsberatung zur Einsicht, Entlehnung und kostenlosen Mitnahme auf.